Renaturierungsmaßnahme Wermeke

Nachdem die Straße Hönkerfeldweg im Bereich der Wermeke im Dezember für die Baumaßnahme für ca. zwei Wochen gesperrt wurde, muss sie nun ab Dienstag, 12. Januar erneut für ca. 10 Tage für den Kraftverkehr gesperrt werden. Danach soll die Baumaßnahme planmäßig abgeschlossen sein.

Renaturierung der Wermeke pausiert

Die Arbeiten an der Wermeke im Bereich Hönkerfeldweg müssen aus technischen Gründen pausieren. Somit ist die Straße wieder für den Kraftfahrzeugverkehr freigegeben.
Die Arbeiten werden ab dem 12.01.2021 fortgeführt. Ab diesem Datum muss die Straße nochmals für ca. 1,5 Wochen gesperrt werden. Eine erneute Mitteilung erfolgt rechtzeitig.

Renaturierung der Wermeke

In Ergänzung des Presseartikels im Westfälischen Volksblatt vom 03.12.2020 hier einige weitere Informationen der Stadt zur Renaturierung der Wermeke.
Ich möchte alle Nutzer diesen Verteilers bitten, diese Information auch an die Mitbewohner weiterzugeben, die über keinen Zugang zum Singsenboten verfügen.
Ortsvorsteher
D. Robbert

„Der Kreis Paderborn beabsichtigt die Renaturierung eines ca. 280 m langen Abschnittes des Fließgewässers „Wermeke“ sowie einer an den Bach angrenzenden Fischteichanlage. Das Fließgewässer soll wieder zu einem natürlichen, mäandrierenden Gewässerverlauf mit gebietstypischen Gefälleverhältnissen umgestaltet werden.
Die Maßnahme dient ferner der naturnahen Umgestaltung der Stillgewässerstrukturen. Diese sollen durch das Abflachen der vorhandenen Dämme in ihrer Funktion als ganzjährig vernässte Bereiche erhalten werden. Ein bestehender Rohrduchlass wird im Bereich des Hönkerfeldweges durch ein Haubenprofil ersetzt, um die Durchgängigkeit für Wasserorganismen und weiterer Tiere wiederherzustellen.
Die Arbeiten wurden in der 43. KW begonnen und werden voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen sein. Der Hönkerfeldweg muss ab der 50. KW im Bereich der Wermeke ca. zwei Wochen lang für den Kraftfahrtverkehr gesperrt werden. Die Anlieger oberhalb des Hönkerfeldweges wurden bereits eigens informiert.
Sollten Sie Fragen zu dieser Maßnahme haben, können Sie sich gerne an den zuständigen Mitarbeiter des Kreises Paderborn wenden:
Kreis Paderborn/ Umweltamt/ Hr. Geschke/ Tel. 05251 308-6656/ Email: GeschkeS@kreis-paderborn.de“

10.9.2020 Schadstoffmobil kommt nach Siddinghausen

Die Stadt Büren setzt ein Schadstoffmobil ein, um den Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Entsorgung haushaltüblicher, gefährlicher Abfälle zu ermöglichen.

Das Schadstoffmobil ist am Donnerstag, den 10. September 2020 um 11.00 – 11.15 Uhr in Siddinghausen in der Ritterteichstraße.

Weitere Infos hier.

Ab Sep. 2020 Neue Schautafel an der Bushaltestelle

Nun ist die neue Schautafel an der Bushaltestelle Siddinghausen Ort fertiggestellt und kann von Dorfbewohnern und Besuchern im Ort betrachtet werden.

Der Heimat- und Verkehrsverein konnte in diesem Jahr mit Hilfe von Fördermitteln der Bezirksregierung Detmold (Heimatcheck), Sponsoring der Landfrauen und von Bernhard Büngeler GmbH Deutsche Fertigbäder und durch Eigenleistung der Vereinsmitglieder die Erneuerung der Schautafel möglich machen.

Die seitlichen Fenster zeigen allgemeine und geschichtliche Informationen über unsere Heimat, sowie über Rad-, Wanderwege, Gastronomie und Unterkünfte.
Mittig ist eine neue Karte zu sehen, die alle aktuellen Rad- und Wanderwege darstellt, die durch und um Siddinghausen herum führen.

Die Karte ist auch online zu finden unter:
huv.siddinghausen.de/verkehr/wandern

20.4.2020 Nutzung des Wassertretbeckens

ist nur unter Beachtung der Coronaschutz-Verordnung vom 16.4.2020 gestattet!

Ansammlungen von mehr als 2 Personen (Familienverbände ausgenommen), Picknick, die Nutzung des Spielplatzes oder längere Aufenthalte sind nicht erlaubt. Wir bitten um Beachtung. Der Platz wird unregelmäßig durch das Ordnungsamt (Sicherheitsdienst) kontrolliert. Bei Nichtbeachtung der Corona-Auflagen wird das eingelassene Wasser wieder abgelassen.

Ihr Heimat- und Verkehrsverein Siddinghausen

Absagen 4.4.2020 Dorfreinigung und 26.4.2020 Single-Wanderung

Die vom Heimat- und Verkehrsverein geplanten Veranstaltungen Dorfreinigung am 4.4.2020 und die erste Single-Wanderung am 26.4.2020 werden abgesagt.

Wir freuen uns, wenn unsere Dorfbewohner stattdessen bei ihren nächsten Spaziergängen im Alleingang aktiv werden und eine Mülltüte mitnehmen, um das ein oder andere Relikt aufzusammeln und zu entsorgen. Vielleicht fällt dann gar nicht auf, dass dieses Jahr die Säuberungsaktion unseres Ortes ausfallen musste.

Jeder allein für eine gemeinsame, saubere Natur!